Personas sind Personenprofile, die stellvertretend für die Mitglieder einer (realen) Kundengruppe stehen. Sie sind ein kostengünstiges Instrument und können schnell und unkompliziert entwickelt werden.

Nutzen

Datensätze bekommen durch Personas ein Gesicht und einen Namen und werden so personenbezogen und erlebnisnah. Dies hilft den Entwicklern und Designern, sich besser in die Situation der Zielgruppe zu versetzen. Durch den Perspektivenwechsel können bestehende Dienstleistungen besser analysiert und neue Servicekonzepte gezielter entwickelt werden.

Wie werden sie erstellt?

Personas werden aus den zuvor gewonnenen Erkenntnissen, Verhaltensweisen und Eigenschaften abgeleitet, die für (zukünftige) Nutzersegmente stehen. Nach Möglichkeit sollte ein Querschnitt aller wesentlichen Nutzergruppen repräsentiert werden.
Elemente einer Persona können sein:

  • Foto (Hier sollten möglichst authentische Fotos verwendet werden)
  • Name
  • allgemeine Persönlichkeitsmerkmale wie Werte und Interessen des Nutzers
  • Vorgeschichte, Erfahrungen und Erwartungen
  • Absichten, Ziele und Motivation
  • Verhalten in bestimmten Situationen

Download: Vorlage Persona